0

Snorflex® Antischnarch Mundstück

Produktpräsentation

Snorflex® wurde im Schlaflabor des ‘La Croix Rousse Lyon’ Klinikums in Frankreich von Spezialisten aus der Schlafforschung, HNO Ärzten und Zahnärzten entwickelt und getestet.

3D Snorflex Anti- Schnarch Spangen oder Schnarch Schienen

Funktionsweise

Unterkieferprotrusionsschienen positionieren Unterkiefer, Zunge und weitere Strukturen leicht nach vorne. Gegen obstruktive Schlaf-Apnoe kommt, ein mal im Schlaflabor diagnostiziert, neben CPAP- Geräten und Operationen des Gaumensegels, auch die angepasste Protrusionsschiene zum Einsatz.

Biblock Orthesen sind spezielle zweiteilige Protrusionsschienen (auch Anti- Schnarch Spangen oder Schnarch Schienen). Bei Snorflex® werden an seitlichen Halterungen der oberen und unteren Schiene Gummibändchen gespannt.

Durch die Bänder wird permanente Protrusion, bei gleichzeitiger Beweglichkeit des Unterkiefers in alle Richtungen angestrebt. Der bessere Tragekomfort soll schmerzhafte Verspannungen, wie sie bei einteiligen Mundstücken (Monoblocks) schon nach kurzer Zeit auftreten können, verhindern.

 

Die Snorflex®- Mundstücke haben Halterungen an jeder Seite.

An diese Halterungen werden Gummibänder gespannt, die obere mit der unteren Schiene verbunden. Der Unterkiefer soll so in eine leichte Stellung nach vorn gezogen werden. Die “nach vorn Stellung” des Unterkiefers kann dem Zurückrutschen der Zunge, was als eine der Ursachen für Schnarchen in Frage kommen könnte, einen Widerstand entgegensetzen.

Ihre Vorteile im Überblick.

Anpassung Ihres Snorflex®

  1. Geben Sie die beiden Mundstücke in einen mit Wasser gefüllten Topf. Diesen erhitzen Sie bis das Wasser fast kocht (75°C – 80°C) und drehen die Wärmezufuhr ab. Warten Sie nun weitere 30 Sekunden (siehe Abb. 1).
  2. Nehmen Sie vorsichtig das untere Mundstück heraus und gießen Sie das restliche Wasser ab. Kontrollieren Sie sich bei den beiden nun folgenden Schritten in einem Spiegel. Pressen Sie das entsprechende Mundstück auf Ihren Unterkiefer und halten es für ca. 10 Sekunden fest angedrückt (siehe Abb. 2).
  3. Für das andere Mundstück wiederholen Sie die gleiche Prozedur am Oberkiefer (siehe Bild 3). Achten Sie darauf, dass die Mundstücke beim Anpassen mittig sitzen. Behalten Sie die beiden Mundstücke in dieser Position im Mund und beißen Sie für ca. 1 Minute fest darauf.
  1. Entfernen Sie nun beide Mundstücke und geben diese in kaltes Wasser zur Abkühlung (siehe Bild 4).
  2. Probieren Sie nun ob beide Mundstücke gut passen. Falls sie unbequem sitzen, sollten Sie die vorangegangenen Schritte nochmals durchführen. Bitte beachten Sie, die Mundstücke jetzt nur noch für 30 – 40 Sekunden in heißes Wasser zu tauchen.
  3. Befestigen sie nun jeweils eines der beiliegenden Gummibänder auf jeder Seite der Mundstücke. Spannen Sie dabei die Bänder von der oberen vorderen zur unteren hinteren Klammer (siehe Bild 5).

Sollte Ihnen die Anpassung Probleme bereiten konsultieren Sie bitte Ihren Zahnarzt oder uns.
Wenn Sie vor dem Schlafengehen Ihr Snorflex® einsetzen, beginnen Sie immer mit dem oberen Mundstück.

Möglicherweise ist in individuellen Fällen die Nutzung eines zweiten Gummibandes (auf beiden Seiten) effektiver.

Wechseln Sie die Gummibänder alle zwei Wochen.

Anwendungs- und Pflegehinweise

  • Entfernen Sie morgens zuerst das untere Mundstück.
  • Säubern Sie beide Mundstücke unter kaltem Wasser mit einer Zahnbürste.
  • Um die Mundstücke frisch zu halten, können Sie bis drei mal wöchentlich 5-10 Minuten in einen handelsüblichen Gebissreiniger eingelegt werden.
  • Mit den Zähnen knirschen und beißen reduziert die Haltbarkeit der Mundstücke

 

Lieferumfang

    • ein Mundstück für den Oberkiefer
    • ein Mundstück für den Unterkiefer
    • ein Tütchen mit 100 Ersatzgummis
    • eine hygienische Aufbewahrungsbox

Laden Sie hier die aktuelle Gebrauchsanleitung herunter:
Lesen Sie die Anleitung auch auf französisch oder spanisch!

Snorflex® Schnarchstopper Datenblatt:

tds_pebax_5533sa01_2010

 

Snorflex® ist ein patentiertes Produkt.

Bitte genehmigen Sie die Verwendung von Cookies dieser Website! Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close